Biografie

Biografie…

Klangfalle ist ein deutsches Musikprojekt des Produzenten, Sounddesigners und Remixers Thomas Bauer. Unter dem Pseudonym Klangfalle produziert Thomas elektronische Musik welche sich in verschiedenen Genres zuhause fühlt. Von Tech House bis Techno, aber auch trancige Einflüsse finden sich in seinen Produktionen wieder.

Thomas wurde 1974 in der Nähe von München geboren. Schon früh im Kindergartenalter wurde ihm Rhytmusgefühl und musikalisches Talent nachgesagt.
Mit 10 begann der das Keyboardspielen wobei er sein Augenmerk mehr auf die Improvisation als das stumpfe Nachspielen anderer Künstler legte.
Als er bald darauf seinen ersten Commodore C64 geschenkt bekam faszinierten ihn die synthetischen Klänge des SID Chips dieses Computers und Sound der Künstler „Maniacs of Noise oder Chris Hülsbeck  prägten einschneidend seine musikalische Entwicklung. Erste Gehversuche mit Chris Hülsbecks Musikprogramm „Soundmonitor“ bereiteten den Weg in Richtung Produktion und Komposition. Es folgten diverse Spielereien auf Commodores Nachfolgermodell Amiga.

Durch Schule und persönliche Veränderungen verlor er jedoch das Produzieren aus den Augen. Es folgten Mitte der Neunziger einige Versuche und Auftritte als DJ in kleineren Clubs des Münchener Umlandes bis er schließlich Ende der Neunziger Propellerheads Software „Reason“ für sich entdeckte und sich zu dieser Zeit ausgiebig mit Sounddesign und Synthesizern auseinandersetzte, unterstützt durch seinen Hardware Klassiker Yamaha DX7 der einiges an Samplematerial lieferte.
Aufgrund von Ausbildung und beruflicher Entwicklung trat die Musik Anfang 2000 dann jedoch in den Hintergrund. Erst 2006 war es wieder „Reason“ und ein Yamaha RMX1 Sequencer der in ihm wieder das Feuer entfachte. Schließlich folgten dann 2011 die ersten Releases auf Olav Belgoe’s Netlabel in Zusammenarbeit mit DJigsaw unter dem Pseudonym „LT Synthesis„.
Schließlich war es Ableton Live  das ihm einen kreativen Schub verpasste und es folgten seine ersten eigenen Produktionen. 2012 entdeckte ihn Christian Vogel von Schaltwerk Records und es kam zum ersten Release der EP „Kontakt“ auf seinem Label. Ein Jahr später erschien Klangfalles zweite EP „Glasklar/Atemlos“ auf gleichem Label.
Aufgrund von Familie ist seine Zeit für das produzieren eigener Musik sehr begrenzt doch aus den Augen verlieren wird Thomas das sobald nicht.
Momentan arbeitet er an seinem ersten Album, welches wohl 2015 erscheinen wird.
Wir werden sehen in welche Richtung sich seine musikalische Reise entwickelt….